Gemeinsames Ehrenamtlichenfest 2018

Ganz schön viel los war am Mainufer um kurz vor 14.00 Uhr. Denn am 28.4. trafen sich rund 250 ehrenamtliche Mitarbeiter*innen der Pfarrei St. Franziskus zum ersten gemeinsamen Ehrenamtlichen- Dankeschönfest.

Aus den 6 Kirchorten strömten sie an Bord der „Nautilus“ wo sie mit einem Glas Sekt empfangen wurden. Pfarrer Pater Anto Batinic, OFM begrüßte die Ehrenamtlichen und betonte ausdrücklich die Wichtigkeit und Unverzichtbarkeit des Ehrenamtes, gerade jetzt in der neuen Struktur der großen Pfarrei St. Franziskus. Er bedankte sich ausdrücklich bei allen die in St. Franziskus auf die unterschiedlichste Art und Weise an der Glaubensweitergabe mitarbeiten und wünschte allen einen schönen und erholsamen Tag.

Während des anschließenden Kaffee Trinkens und Kuchen Essens legte dann auch die Nautilus ab und fuhr stromaufwärts Richtung Offenbach. Da das Wetter, wie bestellt, an diesem Tag angenehm und nicht zu heiß war, wurde auch das offene Oberdeck zum Erholen genutzt. Wer Spaß an Musik hatte konnte dort oben  von einem Akkordeon unterstützt Lieder singen.

Viele nutzten auch die Chance an diesem Tag einmal über die Kirchorte hinweg mit Menschen aus den anderen Stadtteilen und Kirchorten ins Gespräch zu kommen. Da ging es neben den obligatorischen Gemeinde und Kirchenthemen aber auch um privates.

Im letzten Drittel lud das Pastoralteam der Pfarrei noch zu einer Runde Glücksradspiel ein. Fünf gemischte Teams aus den unterschiedlichen ehrenamtlichen Arbeitsbereichen der Pfarrei St. Franziskus und gemixt aus den Kirchorten traten gegeneinander an und mussten Fragen aus den Bereichen: Franz von Assisi, Pfarrei St. Franziskus, Pastoralteam, Stadt Frankfurt, Liturgie und Liedanfänge beantworten. Gekonnt moderiert von Pastoralreferentin Alexandra Löhr und ihrem Assistenten Pastoralreferent Oliver Karkosch machte dies nicht nur den Teilnehmenden sondern auch den anwesenden Zuschauern viel Spaß.

Das Gewinnerteam erhielt von Pfarrer Batinic eine kleine Präsenttüte überreicht und alle Teilnehmer*innen erhielten einen St. Franziskus Kugelschreiben.

Viel zu schnell ging die Reise, die inzwischen wieder flussabwärts geführt hatte zu Ende und alle Teilnehmer*innen erhielten bei Verlassen der Nautilus von den Mitgliedern des Pastoralteams nur eine kleines Täfelchen aus fair gehandelter Schokolade mit St. Franziskuslogo als Erinnerung.

Im Anschluss daran waren alle noch zur Vorabendmesse im St. Bartholomäusdom eingeladen, den Stadtdekan Dr. Johannes zu Eltz, Bruder Paulus Terwitte von den Kapuzinern aus Liebfrauen (der in seiner Predigt auch die Gruppe aus St. Franziskus explizit ansprach)  und P. Anto Batinic vorstanden. Durch die mehr als 200 Gottesdienstteilnehmer*innen aus St. Franziskus war an diesem Abend der Dom sehr gut gefüllt.

Am Ende des Ehrenamtliche-Dankeschön- Tages und der Vorabendmesse gab es von den Teilnehmenden und dem Pastoralteam nur zustimmende und positive Rückmeldungen.

So ist zu überlegen dieses Format vielleicht im Wechsel mit den kirchortbezogenen Ehrenamtlichen Festen alle 2 Jahre durchzuführen.

Text: Pastoralreferent Oliver Karkosch

Fotos: Wolfgang Paul / Wolfgang Erlenkötter / Oliver Karkosch

Zurück