Themengottesdienst am 5. Fastensonntag in St. Christophorus

Traditionell widmet sich der 5. Fastensonntag dem Thema Hilfe für Menschen in Not, deswegen auch Misereor-Sonntag genannt. Seit Jahrzehnten berichtet das katholische Hilfswerk Misereor über ihre Arbeiten in der Welt und ruft zu Spenden auf.

In diesem Jahr stand dieser Sonntag im Kirchort St. Christophorus unter dem Motto

„Saubere Handys - Kongo, Krieg und unsere Handys“.

 Dies in der Titel der Aktion Schutzengel des katholische Hilfswerk missio in Aachen. Vorbereitet wurde dieser Gottesdienst durch Mitglieder des Ortsausschusses.

Einige Teile des Gottesdienstes widmeten sich somit diesem Thema und in einer Textvorstellung mit mehreren Sprechern (anstelle der Predigt) wurden die Kirchenbesucher mit den Problemen im Kongo bei der Ausbeutung von seltenen Erden, Krieg und Verfolgung und den Folgen für Frauen und Kinder konfrontiert. Vertieft wurde das Thema auch durch die Gestaltung der Fürbitten, die unter anderem auch von einem kongolesischen Gemeindemitglied mit vorgetragen wurden.

Zum Ende des Gottesdienstes wurden nochmals auf die Möglichkeiten der Unterstützung dieser Aktion  durch Handyspenden, Petitionsbefürwortung oder Geldspenden hingewiesen und zur Teilnahme eingeladen. Die Spendentüten liegen in der Kirche St. Christophorus bis auf weiteren aus.

Die Lotterie, bei der man auch Handys gewinnen kann, wird erst wieder im Oktober eine Auslosung vornehmen.

Für die nach Ostern stattfindende Verlosung konnten in 2 Sendungen bisher 56 Handys aus St. Christophorus nach Aachen geschickt werden.

Helfen Sie den bedrängten und notleidenden Menschen im Kongo durch die Spende eines nicht mehr benötigten Handys und unterstützen Sie damit die Initiative des Ortsausschusses von St. Christophorus.

Zurück