Kindertagesstätte St. Christophorus

An den Drei Steinen 42e
60435 Frankfurt

Tel. 069 - 348 76 70 51
Fax: 069 - 348 76 70 52
kita-scp@franziskus-frankfurt.de

Leitung: Claudia Morian

Betreungszeiten:
Montag - Freitag
7:30 - 17:00 Uhr

Über unsere Kita

Erbaut wurde die Einrichtung im Jahr 1964 als 3-gruppiger Kindergarten. Zu dieser Zeit leitete Pfarrer Richard Kouters die Geschicke der Pfarrgemeinde. Anfänglich wurden im Kindergarten 75 Kinder im Alter von 3-6 Jahren in altershomogenen Gruppen von einer Erzieherin pro Gruppe betreut. Zum Mittagessen sind die Kinder dann nach Hause gegangen. Nachmittags konnten sie dann wieder gebracht werden. In den 1970er Jahren gab es erste pädagogische Umstrukturierungen. Man erkannte, dass Kinder am besten lernen, wenn sie direkte Vorbilder haben. Aus diesem Grund wurden die altersgemischten Gruppen eingeführt. Inzwischen stieg die Zahl der berufstätigen Mütter an und St. Christophorus reagierte darauf mit der Einführung der Mittagsversorgung. 20 Kinder hatten die Möglichkeit von 8:00 Uhr bis 16:30 Uhr durchgehend betreut zu werden. Für die restlichen 40 Kindergartenkinder endete der Tag jedoch schon um 12:00 Uhr. Das war notwendig, da die nun leerstehenden Räume zum Schlafen und Essen der Ganztagskinder benötigt wurden. Diese Betreuungszeiten hatten viele Jahre ihre Gültigkeit.

1993 gab es dann wiederum eine Zäsur in der Historie der Einrichtung. Neue Rahmenbedingen des Sozialministeriums schrieben nun einen Bewegungsraum verbindlich für Kindertagesstätten vor. Daher wurde erneut eine konzeptionelle Änderung vorgenommen. Die Gesamtkinderzahl wurde auf 40 Kinder reduziert, so dass der ursprünglich dritte Gruppenraum zum Bewegungsraum umfunktioniert wurde. Damals waren drei Erzieherinnen und zwei Zusatzkräfte (meist Praktikantinnen) für die Kinder verantwortlich. Ende der 90er Jahre stieg der Bedarf von Ganztagsbetreuungsplätzen rapide an. Wieder reagierte die Kirchengemeinde auf die neuen Bedürfnisse der jungen Familien. Der Kindergarten wurde in der Zeit von 1997 bis 1999 grundsaniert und ein Bewegungsraum angebaut. Bis zur Neueröffnung waren die Kinder im Gemeindezentrum untergebracht. Am 25.09. ging der Betrieb dann wie einst mit drei Gruppen an den Start. Jetzt konnten die Eltern zwischen drei Betreuungszeiten wählen. 7:30 Uhr bis 12:00 Uhr, 7:30 Uhr bis 14:30 Uhr und 7:30 bis 17:00. Nun erhöhte sich auch der Bedarf an pädagogischem Personal.

In 2015 wurde die Einrichtung dann ein weiteres Mal erweitert. Es wurde eine Krippe mit 20 Plätzen angebaut. Die Nachfrage war enorm. Heute besuchen 80 Kinder im Alter von 1 bis 6 Jahren täglich von 7:30 Uhr bis 17:00 Uhr die Kath. Kindertagesstätte St. Christophorus. Sie stammen aus vielfältigen Kulturen und machen das Gemeindeleben in St. Franziskus kunterbunt. Trotz zahlreicher Familien ohne Religionszugehörigkeit oder mit einer anderen Religion werden in St. Christophorus die christlichen Werte täglich gelebt und den Kindern altersgerecht und mit Respekt vor anderen Weltanschauungen vermittelt. In unserer 53-jährigen Geschichte prägte der soziale Wandel immer die pädagogische Ausrichtung unserer Kindertagesstätte. Wir waren immer flexibel genug, um uns auf Neues einzustellen und nicht an längst überholten Anschauungen festzuhalten. Diese Anpassungsfähigkeit macht uns zu einem zeitgemäßen Lernort mit Atmosphäre, an dem sich Kinder, Eltern und Erzieherinnen angenommen fühlen können.